Populärwissenschaftliches

Was man gegen die Ermüdung der Augen bei der Arbeit am Computer machen kann

Wenn man beruflich oder privat viel am Computer arbeitet, dann wird über lange Zeit in gleichem Abstand der Bildschirm fixiert, sodass die Augen durch diese Fixierung müde werden. Um den Augenmuskeln etwas Abwechslung bieten, kann man einen Arm ausstrecken und dabei den Daumen nach oben halten. Den Daumen fixiert man nun macht mit dem Arm große Kreise, ohne ihn aus den Augen zu lassen, oder man führt den Daumen bis an die die Nasenspitze und streckt dann den Arm wieder aus. Dadurch werden die Augenmuskeln wieder aktiviert. Man kann aber auch die Augenlider schließen und und abwechselnd nach links und nach rechts schauen, ohne dabei die Augen zu öffnen oder den Kopf zu bewegen. Dann kann man nach oben und unten blicken und auch mit den Augen rollen.

Weitere Übungen zur Entspannung der Augen bzw. auch der Konzentrationssteigerung finden sich bei den Lerntipps für das Studium: Konzentrationssteigerung Übungen und Rituale.

Kommentare deaktiviert für Was man gegen die Ermüdung der Augen bei der Arbeit am Computer machen kann