Die Rolle der Eltern beim Lernen

Da Eltern oftmals Lernpartner ihrer Kinder sind, spielen sie eine wesentliche Rolle beim Lernen lernen und können anhand konkreter Tipps ihre Kinder noch gezielter unterstützen. Dabei ist es wichtig zu berücksichtigen, dass Kinder erst mit etwa 10 Jahren die Fähigkeit entwickeln, ihr eigenes Lernverhalten zu reflektieren und bewusst zu verändern. Die Basis dafür bildet grundlegendes Wissen über kognitive Funktionen  wie Kurz- und Langzeitgedächtnis, Gedächtnisspanne, Vergessenskurve, Lernhemmung, Tagesleistungskurve und die Berücksichtigung des Lerntyps. Abhängig von dem zu lernenden Stoff wie Aufzählung, Vokabeln oder Textinhalt können dann verschiedene Lernmethoden gezielt eingesetzt werden.

Alles Wissenswerte dazu in den Lerntipps für Eltern!

Weitere Seiten zum Thema