Zum Inhalt springen

Die beste Lernmethode

Die Methode des aktiven Erinnerns fördert das aktive Abrufen von Informationen aus dem Gedächtnis anstelle des passiven Lesens. Flashcards gelten als ein wirksames Mittel, um aktives Erinnern zu üben, da sie portabel sind und eine aktive Beteiligung erfordern. Bei der Methode „Lesen und Erinnern“ werden die Informationen in kleinen Portionen gelesen und aufgenommen, während sie durch Fragen und Zusammenfassungen aktiv erinnert werden. Die effektivste Lernmethode ist daher das „aktive Abrufen„, da bei dieser Methode die Informationen aktiv aus dem Gedächtnis abgerufen werden, anstatt sie passiv zu lesen. Der aktive Abruf funktioniert am besten, wenn man sich bereits mit dem Material beschäftigt, es gelesen und verstanden hat. Lernkarten sind ein praktisches Hilfsmittel für den aktiven Abruf, da sie den aktiven Abruf von Informationen erfordern und leicht mitgeführt werden können. Ein weiterer Vorteil von Karteikarten ist, dass sie im Vergleich zu großen Ordnern oder Mappen klein und handlich gehalten werden können.
Die Methode „Lesen und Erinnern„, bei der es darum geht, den Stoff zu lesen und sich einzuprägen. Anstatt den gesamten Inhalt auf einmal zu lesen, wird vorgeschlagen, einen Abschnitt nach dem anderen zu lesen oder aufzunehmen, die Schlüsselkonzepte zu verstehen und dann fortzufahren. Diese Methode ist effektiv und ermöglicht es den Menschen, sich den Stoff besser einzuprägen, als wenn sie ihn einfach unreflektiert durchlesen würden. Es wird auch empfohlen, sich aktiv mit dem Inhalt auseinanderzusetzen, indem man sich selbst Fragen stellt und die wichtigsten Punkte zusammenfasst. Weitere Vorteile ergeben sich aus der Durchsicht früherer Prüfungen oder Quizzes, um das Format zu verstehen und sich auf die relevanten Themen zu konzentrieren.



Schreibe einen Kommentar