Zum Inhalt springen

Wie finde ich eine gute Nachhilfe?

Wer Nachhilfe für sinnvoll hält, muss sich zwischen einem Nachhilfeinstitut und einem privaten Lehrer entscheiden.

Privatunterricht hat viele Vorteile, denn der Lehrer kann das Kind individueller und intensiver betreuen und bei Unzufriedenheit kann der Lehrer schnell wieder vor die Türe gesetzt werden. Unbedingt sollte beachtet werden, dass die Chemie zwischen Privatlehrer und Schüler stimmt. Das Kind muss den Lehrer mögen, und dieser muss fachlich kompetent und in der Lage sein, das Kind zu motivieren.

Nachhilfeinstitute bieten Einzel-Unterricht und Gruppenbetreuung an. Eltern müssen meist einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit abschließen. Gruppenbetreuung ist zwar preisgünstiger als Einzelnachhilfe und beides hat Vor- und Nachteile. Zwar ist Einzelnachhilfe meist individueller und intensiver, aber es gibt auch Kinder, die lieber mit Gleichgesinnten in einer Gruppe lernen. Die Entscheidung ist oft auch eine Kostenfrage, denn der Unterricht in der Gruppe ist immer preiswerter zu haben als die Einzelnachhilfe.

Der AK-Konsumentenschutz Österreich gibt Tipps für Eltern, die auf der Suche nach einer Feriennachhilfe sind und warnt vor Angeboten im Internet, die mit Gratiseinheiten locken, sich dann aber als kostenpflichtige Abos entpuppen:

  • Bei Freunden oder Bekannten nach guten Erfahrungen mit Nachhilfelehrern fragen.
  • Überprüfen, ob Einschreibgebühr verlangt wird.
  • Beim Preisvergleich auf die Dauer der Unterrichtseinheiten achten.
  • Beim Gruppenunterricht nach Anzahl und Alter der Schüler in der Gruppe frage – Je weniger Teilnehmer pro Gruppe, umso intensiver die individuelle Betreuung und umso größer in der Regel der Lernerfolg.
  • Rechtzeitig nach Frühbucherpreisen und/oder Rabatten erkundigen.
  • Bei einigen Nachhilfeinstituten kommt der Sommerkurs günstiger, wenn im Herbst weiterhin regelmäßig Nachhilfe in Anspruch genommen wird.
  • Gelegentlich ist es auch ratsam einen Kurs gegen Prüfungsstress oder einen Lerntechnik-Workshop zu besuchen.

Die Angebote an Nachhilfeinstitutionen sind unüberschaubar, Hilfestellung und auch günstige Angebote finden Sie auf der Webseite

 

Nachhilfe – Ja oder Nein?





Kommentare

  1. Wir haben Anfang des Jahres eine Seite gegründet, auf der wir kostenlos Themen aus der Mathematik und Physik erklären:

    http://www.mathehilfe.biz

    Auch Wunschaufgaben können gestellt werden, deren Lösung wir dann als Video online stellen. Gerade für Familien mit geringem Einkommen könnte diese Seite eine willkommene Hilfe darstellen. Vielleicht sehen Sie eine Möglichkeit, unsere Seite passen zu verlinken.

    Beste Grüsse
    Felix Donhöfner

Schreibe einen Kommentar