Populärwissenschaftliches

Hier werden Texte versammelt, die sich eher an die Allgemeinheit errichten.

Ein Wort zu Gedächtnisgurus

Dass Gedächtnisgurus nur alten Wein aus neuen Schläuchen präsentieren, kann man einem kleinen Pressebericht entnehmen, den ich hier anonymisiert wiedergebe, denn schließlich handelt es sich um einen in der Szene sehr bekannten und erfolgreichen Mann – übrigens gibt es hier praktisch keine Frauen, die landauf landab mnemotechnische Tricks “verkaufen”, denn diese findet man eher in …

Ein Wort zu Gedächtnisgurus Weiterlesen »

Was man gegen die Ermüdung der Augen bei der Arbeit am Computer machen kann

Wenn man beruflich oder privat viel am Computer arbeitet, dann wird über lange Zeit in gleichem Abstand der Bildschirm fixiert, sodass die Augen durch diese Fixierung müde werden. Um den Augenmuskeln etwas Abwechslung bieten, kann man einen Arm ausstrecken und dabei den Daumen nach oben halten. Den Daumen fixiert man nun macht mit dem Arm …

Was man gegen die Ermüdung der Augen bei der Arbeit am Computer machen kann Weiterlesen »

Gutes Gedächtnis, schlechtes Gedächtnis?

Das gute Gedächtnis ist wie ein Sack, es behält alles. Das bessere Gedächtnis ist wie ein Sieb, es behält nur, worauf es ankommt. Hellmut Walters Manche Menschen scheinen mit einem beeindruckenden Gedächtnis bzw. Erinnerungsvermögen gesegnet zu sein, während andere Menschen große Probleme haben, sich zu erinnern. Einer der Gründe für diese Unterschiede liegen in der …

Gutes Gedächtnis, schlechtes Gedächtnis? Weiterlesen »

Bewährte Hausmittel gegen Prüfungsangst

Generell ist es wichtig, um die Prüfungszeit auf die Ernährung zu achten, wobei Vitamin B- und Vitamin C-reiche Kost, Magnesium und Kalium wichtig sind, wie sie etwa in Bananen, Ananas, allen Arten von Beeren, Paprika, Orangen, Brokkoli, Kiwi oder Studentenfutter anzutreffen sind, aber auch Schokolade oder Traubenzucker können für einen kurzen Energieschub unmittelbar vor oder …

Bewährte Hausmittel gegen Prüfungsangst Weiterlesen »

Lesen vs Scannen

Das Aufnehmen gedruckter Inhalte, also das Leseverhalten, hat sich durch den Gebrauch von digitalen Medien deutlich verändert, denn während man Bücher relativ gleichförmig liest – die Augen bewegen sich dabei von links nach rechts und springen dann in die nächste Zeile, wird beim Lesen auf Internetseiten ein Text meist nur gescannt (siehe dazu Skimming und …

Lesen vs Scannen Weiterlesen »